1. Home
  2. Unternehmen
  3. Nachhaltigkeit

Wir handeln mit Verantwortung

Wir pflegen einen fairen Umgang mit Mitarbeitenden, Lieferanten, Aktionären und Kunden gleichermassen. Auf ressourcenschonendes Wirtschaften und eine plausible und langfristig orientierte Unternehmensstrategie legen wir grossen Wert.

Ökologische Verantwortung

Wir pflegen eine umweltbewusste Unternehmenskultur. Denn mit der Reduktion von Emissionen, Abfällen und Verbrauch sinken auch Kosten. Mit einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, an dem alle Mitarbeitenden mitwirken, entwickeln wir unsere Massnahmen stetig weiter.  Umweltteams koordinieren die Verbesserungen und treiben diese an den einzelnen Standorten aktiv voran.
Unsere Umweltpolitik zum Download

Gleicher Unterhalt bei mehr Leistung

Die von Feintool und einem Technologiepartner entwickelte Verschleissschutzschicht FeinAl schont Aktivelemente im Feinschneidwerkzeug ideal bei erhöhten Anforderungen. Die heute verwendeten Teilewerkstoffe weisen immer höhere Festigkeiten auf und die Hubzahl der Pressen wird stetig gesteigert. Mit FeinAl sind Stempel und Schneidplatten diesen schwierigen Bedingungen angepasst, so dass Wartungsintervalle konstant und der Werkzeugverschleiss bei höherer Leistung auf demselben Niveau bleiben.

Energieeffiziente Feinschneidpressengeneration

Beim Design der neuen Pressengeneration FB one haben wir zahlreiche funktionale Details neu aufeinander abgestimmt. Herausgekommen ist eine High-Tech-Produktionsanlage, die bisher nicht mögliche technische, prozessuale und wirtschaftliche Vorteile erschliesst. Der neue, prozessoptimierte hydraulische Direktantrieb ermöglicht kürzere Taktzeiten und höhere Hubzahlen bei reduziertem Energieverbrauch, ca. 50 Prozent verringerter Ölmenge und verlangsamter Ölalterung. Durch den um 30 Prozent geringeren Energieverbrauch kann in einer höheren Effizienzklasse produziert werden.

Technologie für die Zukunft

Feintool sorgt sich nicht nur um umweltfreundliche Produktionsprozesse, sondern achtet auch bei Kunden und Zulieferern auf Umweltschutzzertifizierungen. Darüber hinaus gestaltet Feintool mit Kunden neue umweltfreundlichere Technologien aktiv mit. Feingeschnittene und umgeformte Komponenten sowie hochwertige Elektroblechkomponenten befinden sich in verbrauchsreduzierenden Getriebesystemen, in Elektrofahrzeugen, in Hybridmotoren oder sparsamer aufgeladenen Downsizing-Motoren und eignen sich besonders für den Bau von leichteren Fahrzeugen.

Standorte treiben Nachhaltigkeit voran

Die weltweiten Feintool-Standorte treiben die Nachhaltigkeit voran. In China wurden umfassende Massnahmen im Bereich Abfallmanagement ergriffen. Ziel ist es, möglichst europäische Standards bei Entsorgung und Recycling zu erreichen. Sowohl bei Altöl als auch bei im Produktionsprozess eingesetztem Wasser zeigen die hohen Standards Wirkung. Beide Rohstoffe werden nach ihrer Nutzung recycelt und können so zu grossen Teilen wiederverwendet werden. Auch in den USA laufen verschiedene Nachhaltigkeitsprojekte. So wird per Auffangbecken Regenwasser gewonnen, das in der Produktion eingesetzt werden kann.

Übersicht über alle Zertifikate

Energieteams und hohe Umweltstandards

Die europäischen Standorte erhöhen die Umweltstandards nach ISO 14001 konsequent weiter. Am Unternehmenshauptsitz in Lyss wurden Gebäude an ein Fernwärmenetz angeschlossen. Der Umstieg von einer Gasheizung auf die nachhaltigere Energieform ist für Feintool Teil der Massgabe, durch Öl und Gas verursachte Emissionen weiter zu reduzieren. Am Produktionsstandort in Ohrdruf wurde das Beleuchtungskonzept auf LED umgestellt, um die Energieeffizienz zu erhöhen. Am Standort Jena soll ein Energieteam dafür sorgen, dass das Umweltbewusstsein weiter steigt. Viermal jährlich kommt das Energieteam zusammen und berät über geeignete Massnahmen. Auch die Schulung der Mitarbeitenden wird gefördert. Neben speziellen Trainings können Mitarbeiter auf Wunsch Energiemessgeräte ausleihen und so während der Arbeitszeit, aber auch zu Hause, den Stromverbrauch verschiedener Geräte testen.

Ökonomische Verantwortung

Wir verfolgen eine langfristige Erfolgsstrategie und streben ein gesundes Wachstum an. Basis dafür sind langfristige Kundenbeziehungen, kompromissloses Qualitätsdenken und hohe Transparenz gegenüber allen Interessensgruppen.

Zudem führen wir innerhalb der Gruppe jährlich eine umfassende Risikobeurteilung durch, die auf verschiedenen Säulen basiert. 

Dauerhafte Kundenbeziehungen

Feintool setzt auf langfristige Beziehungen zu seinen Kunden. Tragende Säulen sind Vertrauen, Engagement und Leistung. Qualität, Liefertreue und kundenspezifische Beratung dienen als Massstab unseres Handelns. Als Technologieunternehmen und Entwicklungspartner ausgewählter Kunden denkt Feintool Jahre voraus. Neue Technologien werden ständig auf ihre Anwendbarkeit geprüft, um laufend Innovationen rund ums Feinschneiden, Umformen und Elektroblechstanzen zu präsentieren.
Als einziger Full-Service-Anbieter im weltweiten Feinschneid- und Umformmarkt bietet Feintool seinen Kunden einen überzeugenden Mehrwert: Aus globalen Leistungen und lokalem Support schnüren wir jedem Kunden ein individuelles und an seine spezifischen Anforderungen angepasstes Produkte- und Servicepaket.

Transparenz

Feintool verpflichtet sich als börsenkotiertes Unternehmen über alle wesentlichen Änderungen im und um den Geschäftsverlauf zu berichten. Feintool pflegt dabei den engen Kontakt mit Aktionären, Medien und Investoren und hält pro Jahr mindestens zwei Medienkonferenzen ab. Zudem bietet das Unternehmen der Financial Community zumindest einmal im Jahr die Möglichkeit, an einem der Produktionsstandorte direkte Einblicke in das Geschäft zu erhalten.
Die Aktionäre der Feintool International Holding AG werden mittels Aktionärsbriefe regelmässig über die für sie wichtigen Neuigkeiten informiert und erhalten auf Wunsch die Halbjahres- und Jahresberichte zugeschickt. Durch diese aktive Kommunikation mit allen Interessensgruppen stärkt Feintool das Vertrauen in das Unternehmen langfristig.

Risikomangement

Feintool ist als weltweit tätiges Unternehmen allgemeinen und branchenspezifischen Risiken ausgesetzt. Die umfassende Analyse möglicher Risiken und die Einschätzung ihrer Beherrschbarkeit sind unabdingbare Voraussetzungen, um wichtige unternehmerische Entscheidungen zu treffen.
Feintool führt innerhalb der Gruppe jährlich eine umfassende Risikobeurteilung durch. Diese basiert auf folgenden Säulen:

  • Qualitäts- und Krisenmanagement basierend auf IATF 16949
  • Umweltmanagement basierend auf ISO 14001
  • Versicherungsmanagement
  • Internes Kontrollsystem
  • Risiko Analyse Management
  • Business Kontinuitäts-Management basierend auf ISO 9001 sowie

Für jeden Bereich sind die wesentlichen Risiken, deren Prozesse sowie Prüfung und kontinuierliche Verbesserungen schriftlich definiert. Zudem ist jedem Bereich eine für das Risikomanagement verantwortliche Person zugewiesen und es besteht dazu ein Kontrollorgan.
Weitere Informationen zu Risiken finden Sie in unserem aktuellen Geschäftsbericht.

Soziale Verantwortung

Wir sind nicht nur Hersteller fortschrittlicher Produkte, wir sind auch Arbeitgeber. Unsere Mitarbeitenden bilden die Basis unseres Erfolges. Sie sind Sportler, Künstler, Freunde, Eltern und Familienmitglieder. Deshalb sorgt sich Feintool um das gesellschaftliche und soziale Umfeld an allen Standorten. Wir arbeiten eng mit Städten und Gemeinden zusammen, um die Lebensqualität für Anwohner, Mitarbeitende und deren Familien hoch zu halten.

Mitarbeitende als Basis unseres Erfolgs

Feintool legt viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung sowie die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeitenden. Die wesentliche Basis dafür bildet das jährliche Beurteilungsgespräch, bei dem die erbrachte Leistung, die erreichten Ziele sowie die Ausbildungsbedürfnisse erfasst und ausgewertet werden.
Offene Stellen werden in erster Linie durch interne Mitarbeitende besetzt. So wird sichergestellt, dass das bereits vorhandene fachliche Know-how erhalten bleibt. Feintool bietet so seinen Mitarbeitenden die Gelegenheit, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Gesundheit der Mitarbeitenden

Die Bewahrung der Gesundheit und die Verhütung von Unfällen sind sowohl für die Mitarbeitenden als auch für den Betrieb wichtig. Die Arbeitsbedingungen werden an allen Standorten in Bezug auf Emissionsreduktionen, gesundheitsverträglichere Betriebsstoffe, bessere Lichtverhältnisse, Ordnung und Sauberkeit regelmässig überprüft und nach Möglichkeit optimiert.
Feintool fördert zudem die Gesundheit der Mitarbeitenden durch verschiedene sportliche Events und Ermässigungen für Sport- und Fitnessangebote.

 

Sicherheit im Betrieb

Ein sicherer Betrieb steht für Feintool an wichtigster Stelle, weshalb Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz feste Bestandteile des Management-Systems der Feintool-Gruppe sind.
Um die Sicherheit im Betrieb zu garantieren, führt Feintool periodische Übungen mit allen Mitarbeitenden durch. Dazu gehören beispielsweise Evakuierungen oder Feuerlöschübungen. Alle Mitarbeitenden durchlaufen zudem eine Schulung zu den Themen Umwelt und Arbeitssicherheit, in der sie zum Beispiel über den korrekten Umgang mit Gefahrstoffen, Abfallvermeidung und Energieeinsparung informiert werden.
Jeder Standort stellt ein kompetentes Team aus Ersthelfern, Sicherheits- und Brandschutzbeauftragten. Mit regelmässigen Kontrollrundgängen wird die Einhaltung dieser Grundsätze gesichert.