NEWSROOM

Feintool präsentiert erfreuliche vorläufige Kennzahlen für das erste Semester 2021 und sichert ihre Finanzierung

15.07.2021

Das Technologieunternehmen Feintool wird im ersten Halbjahr 2021 einen Umsatz von rund CHF 300 Mio. erreichen, dies getrieben durch die Erholung der Automobilindustrie. Dank der guten Auslastung der Betriebe und deren erhöhte Wirtschaftlichkeit wird eine operative EBIT-Marge von rund 6% erwartet. Weiter ist die langfristige Finanzierung mittels eines erneuerten Schuldscheins von EUR 35 Mio. gesichert.

Feintool wird im ersten Semester 2021 einen Umsatz von rund CHF 300 Mio. realisieren. Insbesondere konnte das Unternehmen von der Erholung der Automobilindustrie profitieren. Die hohen Abrufe der Kunden des Segments der Teilefertigung (System Parts) führten zu einer guten Auslastung und einer erfreulichen operativen EBIT-Marge von rund 6%.

Feintool begibt ein Schuldscheindarlehen in Höhe von EUR 35 Mio. mit gestaffelten Laufzeiten von drei, fünf und sieben Jahren. Damit sichert sich das Technologieunternehmen die Refinanzierung der im Juli 2021 auslaufenden Tranche von EUR 25 Mio. sowie einen Teil der Investitionen der kommenden Jahre für seine Wachstumsstrategie zu vorteilhaften Konditionen.

Der vollständige Halbjahresabschluss, der Halbjahresbericht 2021 und ein Ausblick auf das Gesamtjahr 2021 werden am 19. August 2021 im Rahmen einer Medienkonferenz publiziert.

Medienmitteilung als PDF