2019

Die FB one erweitert Horizonte

10.04.2019

Energiereduzierender Hydraulikantrieb, hohe Steifigkeit und minimaler Schnittschlag – dies sind drei der zahlreichen Schlüsselvorteile der von Feintool neu auf den Markt gebrachten Feinschneidpresse FB one. Markus Schaltegger, Leiter der Feintool Technologie AG, war mit einem Team vom 8. bis 9. April 2019 am «Kongress Stanztechnik» in Dortmund vor Ort. An einer Fachpräsentation führte er die technologischen und produktionsorientierten Vorzüge der FB one aus, während an einem Messestand neuste Trends der Technologie Feinschneiden gezeigt wurden.

Mit der FB one erreicht die Technologie des Feinschneidens eine neue Leistungsklasse und macht das ohnehin schon hochpräzise und wirtschaftliche Feinschneiden noch attraktiver – dies veranschaulichte Markus Schaltegger, Leiter der Feintool Technologie AG, in seiner Präsentation am «Kongress Stanztechnik» in Dortmund dem Fachpublikum: «Die FB one ist eine High-Tech-Produktionsanlage und erschliesst bisher nicht mögliche technische, prozessuale und wirtschaftliche Vorteile. Beispielsweise erlaubt der prozessoptimierte hydraulische Direktantrieb kürzere Taktzeiten und höhere Hubzahlen bei reduziertem Energieverbrauch.»

Der Kongress dauerte vom 8. bis 9. April und umfasste nebst übergreifenden Vorträgen rund um das Thema «Stanztechnik» eine Fachausstellung, an der mehr als 40 Unternehmen über ihre neusten Entwicklungen informierten. Feintool nutzte ihren Messestand als Plattform, sich mit Kennern über neuste wissenschaftliche Erkenntnisse auszutauschen.

Der «Kongress Stanztechnik» fand zum 11. Mal statt und richtete sich an Führungskräfte sowie Experten aus Produktion, Entwicklung, Konstruktion und Unternehmensführung. Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer versammelten sich dieses Jahr in Dortmund und diskutierten neuste Trends.

Erfahren Sie mehr über die neue Feinschneidpresse FB one von Feintool.