Feintool vergrößert Entwicklungs- und Vertriebsteam in Detroit


Das Entwicklungs- und Sales-Team von Feintool USA

Unternehmen

Feintool USA hat ein neues Vertriebs- und Entwicklungsbüro in der Nähe von Detroit eröffnet, um OEMs und Tier-1-Partner in Zukunft noch besser bedienen zu können.

„Detroit ist und bleibt das Herz der amerikanischen Automobilbranche, und Feintool möchte die Lücke schliessen zwischen unserer Zentrale in Cincinnati und den Entwicklungszentren im Automobilbereich, die wir bedienen”, erklärt Lars Reich, Executive Vice President of Sales and Marketing von Feintool U.S. Operations Inc. „Wir hatten schon immer Vertriebs- und Entwicklungsteams in Detroit, doch jetzt weiten wir unsere Tätigkeit hier so aus, dass wir unseren Kunden vor Ort noch besser zur Seite stehen können.”

Das neue Entwicklungs- und Vertriebsbüro wird von Scott Nelson als Director of New Business Development und von Tony Childs als New Business Development Manager geleitet. Nelson und Childs verfügen über umfassende Erfahrung im Bereich der Feinschneid- und Umformprozesse sowie in der Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern in der Region Detroit. Nelson war zuvor leitender Geschäftsführer eines großen Herstellers von Fahrzeugteilen.

„Wir freuen uns darauf, in Forschung, Entwicklung und Vertrieb in Zukunft auch räumlich so eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten zu können”, erklärt Nelson.

Die Adresse der neuen Niederlassung von Feintool lautet 39209 Six Mile Road, Suite 208, in Livonia.

 

Über Feintool USA

Feintool betreibt in den USA spezialisierte Produktionsstätten für die Fahrzeugbranche, darunter eine in der Nähe von Cincinnati zur Herstellung von Autositzteilen und eine weitere in Nashville, Tennessee, in der Komponenten für Antriebssysteme gefertigt werden. Die Feinschneidtechnologie von Feintool ermöglicht es Fahrzeugherstellern, auf kosteneffektive Weise grosse Mengen an hochpräzisen Stanzteilen für die Automobil- und Medizintechnik anfertigen zu lassen. Durch die Kaltumformung können komplexe Teilegeometrien in einem einzigen Arbeitsschritt ohne zusätzliche mechanische Prozesse oder weitere Verarbeitungsschritte hergestellt werden.