NEWSROOM

Unser Ziel ist die vernetzte Produktion

19.03.2021

Feintool ist im Bereich der automatischen Qualitätsprüfung eine strategische Partnerschaft mit Automation W+R eingegangen. Die Firma ist spezialisiert in der automatischen Qualitätssicherung und baut Oberflächenprüfanlagen im Highend-Bereich. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die ultraschnelle Erkennung hält Schritt mit den hohen Hubzahlen der Feintool-Presse und macht dadurch das kombinierte Verfahren «Feinschneiden-Inlineprüfung» wirtschaftlich attraktiv. Die Zusammenarbeit ist ein weiterer wichtiger Schritt Feintools in Richtung Industrie 4.0.

Als Innovator erweitert Feintool auch im Rahmen ihrer Partnerschaften laufend die Horizonte von Verfahren und Prozessen. Im Feinschneiden setzt Feintool – den Kundennutzen stets im Fokus – als Technologieführer konsequent Digitalisierungspotenziale um. Dabei geht es in erster Linie um die gewinnbringende Vernetzung von Menschen und Unternehmen sowie deren Maschinen, Produkte und Systeme. Die Wertschöpfungskette wird laufend verbessert, mit dem Ziel, dem Kunden ein Maximum an Qualität anbieten zu können, wobei Feintool als Gesamtanbieter von Pressensystemen immer wieder state-of-the-Art Technologien, auch von Zulieferern, hervorbringt.

Vor diesem Hintergrund ist die Zusammenarbeit mit Automation W+R ein logischer Schritt. Die Technologien ergänzen sich ideal. Im perfekt abgestimmten Zusammenspiel mit einer Feinschneidpresse kontrollieren die Prüfanlagen im Maschinentakt die Qualität der feingeschnittenen Präzisionsteile. Spezifische 2D- oder 3D-Prüfköpfe nehmen Oberflächenkontrollen und Ebenheitsprüfungen vor. Dabei kommt eine von Automation W+R eigenentwickelte Bildverarbeitungssoftware zum Einsatz. Komplexe Algorithmen erkennen Fehler wie Kratzer, Risse, Dellen, Auswüchse oder Blasen – und dies auch bei sehr schnellen Taktzeiten. 

«Unsere hochgenauen Messsysteme stellen für die Kunden von Feintool eine überaus attraktive Möglichkeit der Prozessüberwachung und -optimierung dar. Wir sind davon überzeugt, als Tandem in Zukunft viele Kunden von den Vorteilen der Kombination von Feinschneiden und integrierter Inline-Prüfung zu überzeugen. Themen wie Data-Analytics und Industrie 4.0 können so auf ein neues Level gehoben werden.» Dr. Richard Söhnchen, Geschäftsführender Gesellschafter, Autision Group GmbH

«Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Automation W+R, die mit ihren Prüfanlagen quasi nahtlos an unsere Feinschneidpressen andocken. Mit der Inline-Einbindung der Messmaschinen heben wir die vernetzte Produktion auf ein neues Level. Mit Automation W+R haben wir einen Partner an unserer Seite, der mit dem Rhythmus unserer Maschinen mithalten kann und die gleich hohen Ansprüche an Qualität und Prozesse stellt. Ihnen und uns eröffnet sich dadurch ein weiteres Alleinstellungsmerkmal am Markt. Eine Win-win-Situation.» Patrick Vonmüllenen, Key Account Manager, Feintool Technologie AG