NEWSROOM

Nachhaltigkeitsbericht 2020

23.06.2021

Transformation vorantreiben

Als Innovationstreiber im Feinschneiden, Umformen und Elektroblechstanzen erweitern wir die Grenzen dieser Technologien für neue Lösungen vor allem in der Mobilität. Diese muss nachhaltig und effizient ein. Wir produzieren Komponenten, die das möglich machen. Unser Ziel ist es dabei, dauerhaft am Markt erfolgreich zu sein und nicht auf Kosten künftiger Generationen zu handeln. Im Gegenteil: Wir wollen unseren Beitrag für eine umfassende nachhaltige Entwicklung leisten.

Für Feintool bedeutet Nachhaltigkeit mehr als nur den ökologischen Fußabdruck: «Wir wollen einen Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten und verstehen Nachhaltigkeit als ganzheitliches Konzept, das unsere gesamte Wertschöpfungskette umfasst», erklärt Feintool-CEO Knut Zimmer.

Dabei sind wir uns bewusst, dass unsere Geschäftstätigkeit nicht nur Auswirkungen auf die Wirtschaft hat. Wir gestalten aktiv das Miteinander im Unternehmen, die Förderung der Mitarbeitenden, die Beziehungen zu unseren Partnern, Lieferanten und zu dem jeweiligen lokalen Umfeld an unseren Standorten weltweit.

Diese Auswirkungen, aber auch die Leistungen in den Bereichen Ökonomie, Umwelt und Gesellschaft messen und steuern wir schon lange. Denn nur so können wir weiterhin profitabel sein – und zwar in Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft zugleich. Fairness und Integrität, nachhaltige Innovation und Leistungsbereitschaft sind hierbei für uns zentral. Seit 2019 veröffentlichen wir einen Nachhaltigkeitsbericht und orientieren uns dabei an den GRI-Standards.

Nun ist der Nachhaltigkeitsbericht mit dem Titel «Transformation vorantreiben» 2020 erschienen.

Link: Nachhaltigkeitsbericht 2020