NEWSROOM

Japanischer Großkunde zeichnet Feintool Japan mit Award aus

30.07.2021

Gakuji Kimura, Director and Executive Officer - Seating & Electrical Business Division von Imasen Electric Industrial Co. Ltd, besucht für die Übergabe das auf Sitzmechanismen spezialisierte japanische Feintool Produktionswerk in Tokoname nahe Nagoya persönlich. Für die über 100 japanischen Mitarbeitenden, deren Management und den Leiter des Teilegeschäfts in Asien, Marcel Pernici, ist es eine grosse Ehre und Anerkennung der Leistung: «Imasen verleiht seit vielen Jahren regelmässig in verschiedenen Kategorien Auszeichnungen an Unternehmen und Partner. Den diesjährig erhaltenen «Cost-down» Award zeichnet Firmen aus, welche die Kosten intern auf nachhaltiger Basis optimieren und gleichzeitig die Rentabilität steigern», erklärt er. Feintool’s Werk in Tokoname steht für höchste Qualitätsarbeit und so wurde der Betrieb intern bereits für seine 0PPM-Leistung (keine Fehlerteile an Kunden geliefert) während eines Jahres ausgezeichnet.  
 
«Genauso wichtig ist jedoch die langjährige und auf gegenseitigem Vertrauen basierende Geschäftsbeziehung, die sich seit über 30 Jahren entwickelt und laufend erweitert hat», betont Marcel Pernici. So beliefert Feintool heute nicht nur japanische Standorte mit unterschiedlichen feingeschnittenen Sitzverstellkomponenten, sondern auch Werke von Imasen in China.  
 
Der japanische Konzern Imasen ist ein international ausgerichteter Sitzkomponentenhersteller, welcher mehrere internationale Automobil-OEM’s zu seinen Kunden zählt. Imasen hat seinen Hauptsitz in Japan und zusätzliche Werke in China, Indien USA, Thailand und Mexico.