2019

Feintool Umformwerk in Ohrdruf: mehr Kompetenzen unter einem Dach

09.10.2019

Feinschneid- und Umformteile werden leichter und kleiner. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an ihre Festigkeit. Entsprechend stieg in den letzten Jahren auch die Nachfrage nach leistungssteigernden Verfahren. Um etwa Oberflächen zusätzlich zu härten, bietet Feintool Wärmebehandlungsverfahren auf eigenen Anlagen an. So zum Beispiel in unserem Umformwerk in Ohrdruf, Deutschland.

Hier wird die „Härtekompetenz“ auf- und ausgebaut. Wir stellen nun Umformteile nicht mehr nur her, sondern können diese auch gleich vor Ort weiterverarbeiten und einbaufertig an die Kunden ausliefern.

Unser Standort in Ohrdruf verfügt über viel Wachstumspotenzial dank gut qualifizierter Mitarbeiter, einem jungen, modernen Maschinenpark und räumlicher Expansionsmöglichkeiten. Feintool nutzte diese Ausgangslage und baute in Ohrdruf ein komplett neues Härtezentrum. Dafür wurde extra eine neue Halle errichtet, Plasma- und Gasöfen gekauft und die Prozesse automatisiert. Darüber hinaus wurden 12 Stellen geschaffen, die nun laufend besetzt werden.

Der Betrieb für die Oberflächenhärtung ist erfolgreich angelaufen und weitere Verarbeitungsschritte an den Teilen werden umgesetzt. Insgesamt, so die Prognose für Ohrdruf, werden  pro Jahr ungefähr vier Millionen Umformteile nach der Fertigung den sogenannten Nitrierprozess in einem Plasma- oder Gasofen durchlaufen. In Ohrdruf selbst sollen in absehbarer Zeit bis zu 70 Prozent direkt im Werk behandelt werden.

Erfahren Sie mehr über die technischen Details in unserem Blog